Führung & Diskussion im Landtag Steiermark

Er ist bereits eine langjährige Wipol Tradition: der Besuch im Landtag Steiermark. Auf Einladung der Landtagspräsidentin Dr. Betina Vollath (SPÖ), fanden sich unsere 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmer am 13. November 2018 im Innenhof des Landtag Steiermark ein. Zu Beginn stand eine intime Diskussion mit Frau Dr. Vollath. Themenschwerpunkt der Diskussion war Frauen in der Spitzenpolitik; ein Thema das in Zeiten der „me too“-Bewegung nicht nur brandaktuell ist, sondern auch ein Thema ist, das anhand des Lebenslaufes der Landtagspräsidentin gut zu diskutieren ist.

Frau Dr. Vollath skizzierte uns zu Beginn ihren Lebensweg uns setzte dabei einen besonderen Fokus auf Wegpunkte, in denen ihr Geschlecht eine besondere Rolle gespielt hat. Als Mutter dreier Kinder weiß sie von Problemen mit der Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu berichten und wünscht sich diesbezüglich auch mehr Handlung von Politikerinnen und Politikern. Die Existenz einer „gläsernen Decke“ in der Politik bestätigte Dr. Vollath und beschrieb uns welche Probleme Frauen an männerdominierten Verhandlungstischen haben.

Da Frau Dr. Vollath bei den EU-Parlamentswahlen im Frühjahr 2019 als Listenplatz-Vierte für die SPÖ kandidieren wird, wurde sie mit einigen Fragen zu ihrer Kandidatur konfrontiert. Welche Ressorts würden ihr zusagen? Wie wird die Zusammenarbeit mit anderen Parteien funktionieren? Welche Themen sind ihr besonders wichtig? Worauf wird sie im Wahlkampf besonders Wert legen? All diese Fragen wurden von Frau Dr. Vollath ausführlich beantwortet und es entstand eine rege Diskussion.

Im Anschluss an die Diskussion führte eine Mitarbeiterin des Landtages unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch die ehrwürdige Landstube. Der imposante und glamouröse Bau beeindruckte und warf einige Fragen zum Ablauf der Landtagssitzungen auf.

Wir bedanken uns für die neuerliche Einladung in den Landtag und freuen uns auf eine Fortsetzung der Tradition im nächsten Jahr!

Schreibe einen Kommentar