FAQs

Bis wann kann ich mich bewerben?
Ab Juni 2023 kannst Du dich für den 14. WIPOL-Jahrgang bewerben.

Was kommt auf mich zu?
Zwei Semester mit Veranstaltungen zu Themen aus Wirtschaft, Politik, Umwelt und Gesellschaft. Über die News auf unserer Hompage gewinnst du einen Einblick in die Veranstaltungen, die wir bisher organisiert haben.

Wie viel Zeit nimmt die WIPOL in Anspruch?
Meist finden zwischen ein bis drei Veranstaltungen pro Monat statt, die meisten davon abends. Dazu können auch freiwillige Treffen, Stammtische etc. kommen. Es gibt keine strikte Anwesenheitspflicht, denn wir wissen, dass Du freiwillig an der WIPOL teilnimmst und hoffentlich gerne zu unseren Veranstaltungen kommst. Wenn Du allerdings am Ende des WIPOL-Jahres ein Teilnahmezetifikat von uns bekommen möchtest, setzen wir eine vorab kommunizierte Mindestanwesenheit von Dir voraus. Wir hoffen natürlich, dass Du sehr oft dabei sein kannst, denn die WIPOL lebt von der lebendigen Diskussion und dem Miteinander unserer Jahrgangsgruppe.

Kostet die WIPOL etwas?
Die WIPOL ist absolut gratis. Wir finden, (Weiter-)Bildung sollte nicht vom Geldbeutel abhängig sein. Die Vorträge sind kostenlos. Zu bezahlen sind allenfalls Getränke/Essen bei Treffen oder Stammtischen in Lokalen, sowie etwaige Fahrtkosten oder Ähnliches.

Was kann ich erwarten?
Ein Jahr voller Veranstaltungen und die Möglichkeit, Dich in verschiedenen Bereichen weiterzubilden. Außerdem bist Du Teil einer großartigen WIPOL-Gruppe, lernst neue Leute kennen und erhältst am Ende des Jahres von uns bei erreichen der kommunizierten Mindestteilnahme ein Zertifikat über Deine Teilnahme. 

Was wird von mir erwartet?
Wir freuen uns darüber, wenn Du dabei bist, Dich mit uns engagierst und Deinen Horizont erweitern kannst. Du solltest die nötige Zeit mitbringen, um an den meisten unserer Veranstaltungen teilnehmen zu können. Kleinere Beiträge wie eine kurze Vorstellung oder die Meinung zu einem bestimmten Thema können Teil des Engagements sein, sie halten sich aber sehr in Grenzen!
Wenn Du selbst Ideen für Veranstaltungen oder Treffen hast, gibt es auch die Möglichkeit Dich damit einzubringen. 

Wer kann sich alles bewerben?
Die Teilnahme an der WIPOL ist für StudentInnen aller Studienrichtungen sowie für all jene, die ihr Studium kürzlich abgeschlossen haben, möglich. Du studierst nicht? Bewirb dich trotzdem! Obwohl wir uns primär an Studierende richten, hast Du die Chance uns mit Deiner Bewerbung zu überzeugen.

Wie kann ich mich bewerben?
Die Bewerbung findet ab Juni 2023 über unsere Homepage statt. Es sind drei Fragen zu beantworten. Wir erwarten uns dabei keine wissenschaftliche Abhandlung, sondern bloß Deine begründete Meinung. 

Wann erfahre ich, ob ich dabei bin?
Wir bemühen uns, zeitnah nach der Deadline Bescheid zu geben. Jedenfalls solltest Du bis spätestens Mitte August eine E-Mail von uns bekommen haben. Bitte schau dazu auch in Deinen Spamordner!

Wann startet der Jahrgang und wie lange dauert er?
Der Jahrgang startet mit Anfang Oktober. Das genaue Programm, wann das Kennenlernen stattfindet, sowie weitere Termine erhältst Du von Deiner Jahrgangsleitung rechtzeitig davor. Der Jahrgang endet im darauffolgenden Juni.

Wird der WIPOL-Jahrgang auch dann stattfinden, wenn versammlungsbezogene Maßnahmen bezüglich COVID-19 bestehen?
Unbedingt! Der Jahrgang wir dann online fortgesetzt.

> Noch Fragen? <
Schreib uns direkt auf Facebook, Instagram oder E-Mail an steiermark@wipol.at oder hinterlasse uns einen Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.