Supranationalismus und Nationalismus auf EU-Ebene mit Prof. Tafner

Georg Tafner ist Hochschulprofessor für Bildungsforschung und sozioökonomische Bildung an der PH Steiermark und Leiter des Bundeszentrums für Professionalisierung in der Bildungsforschung (BZBF). Am 26.03.19 durften wir mit Herrn Professor Tafner über die Auswirkungen von Nationalismus und Supranationalismus auf die Europäische Union diskutieren.

Zu Beginn des Abends referierte Herr Professor Tafner, ausführlich über die das Konstrukt Europa und die EU. Die Aufgaben eines vereinten Europas und die Chancen, welche sich aus einer starken europäischen Union ergäben würden. Auf der anderen Seite wurden auch die Risiken, welche ein friedliches Zusammenleben auf unserem Subkontinent bedrohen könnten besprochen.

Herr Professor Tafner erläuterte die wichtigsten Institutionen der EU, erklärte Zusammenhänge und Folgen, ohne dabei darauf zu vergessen ein Bild des Großen Ganzen zu zeichnen und soziologische Überlegungen miteinzubeziehen.

Die TeilnehmerInnen konnten sich zu guter Letzt aktiv an der Diskussion beteiligen, eigene Ideen einbringen und Lösungsvorschläge aktueller Problemstellungen skizieren.

Wir bedanken uns herzliche für den Gelungenen Vortrag und die anschließende Diskussion!

Schreibe einen Kommentar