Der 7. Jahrgang der WiPol Steiermark – Zahlen und Fakten

Der WiPol Jahrgang 2016/17

Der 7. Jahrgang der Wirtschaftspolitischen Akademie Steiermark zeichnet sich besonders durch die Diversität der 18 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus. Diese Diversität wollten wir gerne in Zahlen ausdrücken. Dabei haben wir uns unter anderem folgende Fragen gestellt: Wie hoch ist das Durchschnittsalter? Dominiert nach wie vor der Studiengang VWL? Wo wohnen unsere TeilnehmerInnen? Dies und noch ein wenig mehr in unserer kleinen Statistiksammlung:

 

Geschlecht:

In unserem Jahrgang sind 61% Frauen!

maenner-und-frauen

 

 

 

 

 

 

Studiengang:

24% sind im Studiengang VWL (Bachelor + Master) eingeschrieben und genauso viele in der Rechtswissenschaft. Insgesamt belegen unsere TeilnehmerInnen 10 verschiedene Studiengänge.

studiengang

 

 

 

 

 

 

Stufe:

Der Masterstudiengang dominiert hier. Ganze 45% sind schon in der postgradualen Stufe. 22 % machen ein Bachelorprogramm. Die Diplomstudien kommen auch nicht zu kurz: 22% belegen ein Solches. 11 % der TeilnehmerInnen sind eine Stufe weiter und machen ein Doktoratsstudium.

stufe

 

 

 

 

 

 

Alter:

Unsere TeilnehmerInnen sind in den unterschiedlichsten Altersklassen. 10 verschiedene Geburtsjahre zählen wir. Der Unterschied von dem/r Jüngsten bis zum/r Ältesten beträgt 41 Jahre. Das Durchschnittsalter ist 26 Jahre, der Median allerdings bei 24 Jahren.

alter

 

 

 

 

 

 

Wohnort:

Nun kommen wir zu Merkmalen geografischer Natur. Beim Wohnort überwiegt der Bezirk 8010. Immerhin leben 77 % der TeilnehrmerInnen dort, wo auch die Uni zuhause ist. Nur 11 Prozent leben im hippen 8020.

wohnort

 

 

 

 

 

 

Schule:

Die Schulbildung haben sicher die meisten in Graz genossen? Falsch gedacht. Nur 1/3 der TeilnehmerInnen haben in Graz die Matura gemacht. Ganze 45% waren nicht einmal in der Steiermark in der Schule. Beachtlich.

schulort

Schreibe einen Kommentar